bedeckt München 28°

VHS Erding:Fit mit Kulturkarte

Immer mehr Teilnehmer belegen gleich mehrere Kurse

Immer mehr Teilnehmer der Volkshochschule im Landkreis Erding nehmen die Möglichkeit wahr, gleich mehrere Kurse im Gesundheits- und speziell im Fitnessbereich zu buchen, wie die VHS mitteilt. Gefördert werde dies durch die Kulturkarte, das hauseigene "Belohnungssystem für Mehrfachbucher", da damit Kurse günstiger werden. Schon ab dem zweiten Kurs könne man Geld sparen und bestimmte Vorträge kostenlos besuchen. Es lohne sich, aus den 124 Kursen auszuwählen und Gutes für den Rücken, die Faszien, Gelenke und die Fitness im Allgemeinen zu tun. Und letztendlich auch für die Figur und das Aussehen, so die VHS.

Neben den bewährten Angeboten wie "Wirbelsäulengymnastik", "Aquafitness" oder "Fit-Mix", "Bodystyling", "Pilates", "Piloxing" und "Zumba" gibt es bei der VHS eine große Zahl an Spezialkursen. Neu sind zum Beispiel die beiden Kurskonzepte: "Strong by Zumba", eine mehr kraftorientierte Variante des klassischen Zumba-Dancefit-Angebots sowie "Rücken Comprette". Hier werden alle Übungen durch eine "geschmeidige, fließende Mobilisation" eingeleitet, die in eine Kräftigungsübung übergehe und dann mit einer Dehnung der beanspruchten Muskulatur beendet werde. Der Renner des vergangenen Jahres sei dagegen "Balance Swing", ein wohldosiertes, aber dennoch sehr effektives Programm auf dem Mini-Trampolin. Allein hiervon gibt es laut VHS sechs Kurse im Angebot.