bedeckt München 17°

Verzögerung bei Projekten:Staatliches Bauamt bekommt mehr Personal

Als "nicht länger hinnehmbar" bezeichnet die CSU-Landtagsabgeordente Ulrike Scharf die Situation am Staatlichen Bauamt Freising. Der dortige Mangel an Personal führe "zu massiven Verzögerungen bei der Planung und dem Bau der wichtigen Verkehrsinfrastrukturmaßnahmen" im Landkreis Erding. Wie Scharf weiter mitteilt, hat sie sich für eine Verstärkung des Personals bei Verkehrsminister Hans Reichhart (CSU) eingesetzt, und zwar erfolgreich. "Das Staatliche Bauamt Freising wird überdurchschnittlich viele zusätzliche Ingenieurstellen zugewiesen bekommen."

Nur mit mehr Personal könnten die "vielen notwendigen Projekte" bearbeitet werden, teilt Scharf weiter mit. Dazu zählt sie die Erdinger Nordumfahrung ED 99, den S-Bahn-Ringschluss und den Ausbau der Flughafentangente Ost. Sie habe "die Dringlichkeit der Projekte deutlich angemahnt, die Planungs- und Bauaufgaben seien umfangreicher denn je. Diese Umstände würden nun im Rahmen der aktuellen Stellenoffensive berücksichtigt.