bedeckt München 23°

Unachtsam:Auffahrunfall am Kolonnenende

Ein Moment der Unachtsamkeit hat zu einem Unfall mit Verletzten geführt: Am Dienstagabend gegen 18.15 Uhr fuhr eine 58-Jährige aus Walpertskirchen mit ihrem Wagen auf der ED 19 von Erding Richtung Eitting. Unmittelbar vor ihr fuhren zwei weitere Autos in gleicher Fahrtrichtung. Auf Höhe des Sportcenters musste das erste Fahrzeug der Kolonne verkehrsbedingt bremsen. Dies erkannte die Walpertskirchenerin zu spät und fuhr auf das mittlere Fahrzeug auf. Durch den Aufprall wurden alle Fahrzeuge in einander geschoben. Die Insassen des ersten Fahrzeuges blieben unverletzt. Die beiden Mitfahrer des mittleren Fahrzeuges wurden leicht verletzt mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Erding gebracht. Die Unfallverursacherin blieb unverletzt. Es entstand ein Gesamtschaden von etwa 9000 Euro.