Tierischer Angriff Schwan attackiert zwei Autos

Ein stadtbekannter Erdinger hat am Freitag Vormittag zu einem Polizeieinsatz geführt. Gegen 10 Uhr wurde die Polizei verständigt, dass ein Schwan am Mühlgraben bereits eine Stunde lang die Beifahrertür eines Autos attackiert. Offensichtlich sah das Tier in seinem Spiegelbild einen Kontrahenten. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 200 Euro. Nachdem das Tier von den Beamten verscheucht worden war, musste gegen 20.30 Uhr wieder eine Streife zum Mühlgraben ausrücken, da der Schwan sich erneut an einem Auto austobte. Der Sachschaden wird diesmal auf 300 Euro geschätzt.