bedeckt München 23°

Teilnehmerzahl ist begrenzt:Gut aussehen, sich besser fühlen

Kosmetikseminar für Krebspatientinnen im Klinikum

Die Chemotherapie und die damit verbundenen Nebenwirkungen schränken die Lebensqualität von Krebspatientinnen sehr ein. Sie verlieren Haare, Wimpern, Augenbrauen. Den Krebs für ein paar Stunden wegschminken, die äußeren Merkmale der Erkrankung kaschieren, ist das Ziel eines Kosmetikseminars, das am Donnerstag, 16. November, 13.30 Uhr, im Klinikum Erding angeboten wird. Die Teilnehmerzahl ist auf zehn begrenzt, es sind noch Plätze frei.

Es geht dabei nicht um das perfekte Make-up, sondern um ein natürliches und frisches Aussehen für den Alltag und ein Stück Normalität. Die Teilnehmerinnen werden ermutigt, wieder einen Blick in den Spiegel zu werfen und das Erlernte auch im Anschluss an das Seminar umzusetzen. Denn für Krebstherapeutinnen ist Kosmetik oft viel mehr als nur Make-up - sie kann Therapie und Lebenshilfe sein. "Die Frauen sind hinterher so glücklich", sagte Anke Hartmann, die das Seminar in Erding betreut. "Es tut ihnen wirklich gut."

In dem kostenlosen Kosmetikseminar erhalten Krebspatientinnen Hilfe zur Selbsthilfe im Umgang mit den äußeren Veränderungen während der Krebstherapie. Professionelle, geschulte Kosmetikexpertinnen zeigen den Krebspatientinnen Schritt für Schritt, wie sie die äußerlichen Folgen der Therapie kaschieren können: von der Reinigung und Pflege der oft sehr empfindliche Haut, dem Auftragen der Grundierung und natürlichen Nachzeichnen der ausgefallenen Augenbrauen und Wimpern bis hin zum Abdecken von Hautflecken, die aufgrund der Bestrahlung entstanden sind. Darüber hinaus werden die Teilnehmerinnen in dem rund zweistündigen "Mitmachprogramm" anschaulich zum Thema Tücher und Kopfschmuck beraten. Alle Patientinnen schminken sich selbst, um ein Gefühl für den Umgang mit den Produkten zu erhalten. Nicht nur die Teilnahme, sondern auch eine Tasche mit 13 hochwertigen Kosmetikprodukten, die auf die einzelnen Schritte des Programms abgestimmt sind, sind für die Patientinnen kostenfrei.

Veranstalter ist das internationale Programm "Look good, feel better", eine Tochtergesellschaft der Deutschen Knochenmarkspenderdatei (DKMS). Für das Seminar im Klinikum Erding nimmt Anke Hartmann die Anmeldungen unter der Telefonnummer 08122/595415 entgegen.