Süddeutsche Zeitung

Sinnflut in Erding:Ein rockiger Mittwoch

"Perfect Fellows" und "Roxx Doxx" spielen live bei Sinnflut

Von Adam Smoleń, Erding

"Gerade im Hinblick auf die Corona-Zeit ist es super, dass das Sinnflut stattfindet", sagt Peter Neumeier, der Gitarrist der Taufkirchener Band Perfect Fellows. Für lokale Künstler sei das Sinnflut "ein richtiges Highlight." Mit seinen beiden Kollegen Alexander Urban (Cajon und Gitarre) und Markus Prediger (E-Bass) spielt er am Mittwoch, 28. Juli, 17.30 Uhr, akustische Rockmusik. Die Männer sind schon seit 1997 in der Band zusammen. Alle drei singen gemeinsam und spielen eigene Songs auf deutsch, bayrisch und englisch. Außerdem runden Neuinterpretationen von Liedern wie "Ham kummst" oder "More than Words" das Programm der Gruppe ab. Die Musik der Formation lebt von harmonischer Mehrstimmigkeit und sauberen Gitarrensoli, wie sie selber sagen. "Wir freuen uns auf alte und neue Fans", fügt Neumeier hinzu. Auch unter Corona-Bedingungen sei ein Besuch lohnenswert.

Deutlich lauter und rockiger wird es ab 20.30 Uhr mit der Münchener Band Roxx Doxx. Die vier Männer feiern bei dieser Gelegenheit ihr 190. Konzert, dabei gibt es die Gruppe erst seit 2012. "Wir sind schon etwas nervös. Unser letztes Konzert ist 18 Monate her, unsere Finger und Stimmbänder sind eingerostet", sagt Willi Augustin, der Sänger und Gitarrist der Roxx Doxx. "In den letzten Wochen haben wir natürlich fleißig geprobt, um eine gute Show zu bieten." Im Umkreis von 200 Kilometer rund um München habe die Band auf fast allen Stadtfesten und Musiknächten gespielt, auf dem Sinnflut war sie schon mal im Jahr 2016 dabei. Mit Coverversionen der Lieder von Bands wie ACDC, Status Quo, Deep Purple oder Queen bringt die Formation Rock und Blues mit verzerrten Gitarren und viel Hingabe auf die Bühne. Mit dabei sind außerdem Max Weber (E-Gitarre), Kurt Höritzauer (E-Bass) und Andreas Fallscheer (Schlagzeug).

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.5364762
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 28.07.2021
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.