Schulsanierung Aufträge für fünf Millionen Euro

Aufträge im Volumen von insgesamt mehr als fünf Millionen Euro hat der Planungs- und Bauausschuss der Stadt Erding am Mittwoch vergeben - einzig für die Sanierung der Mittelschule am Lodererplatz. Die höchsten Posten waren die Elektroarbeiten, die für mehr als 1,7 Millionen Euro die Firma Weikl aus Bodenmais übernimmt, sowie die Lüftungsarbeiten. Dieser Auftrag ging für 1,17 Millionen Euro an die Firma Scheel Gebäudetechnik aus Friedberg. Mit diesen Angeboten bewege man sich im Rahmen der Kostenberechnung, sagte Oberbürgermeister Max Gotz (CSU). Und er fügte an, er hoffe, dass dies am Ende auch der Fall sei. Im ersten Abschnitt wird zunächst der Langbau saniert. Insgesamt rechnet die Stadt Erding damit, dass sie 26 Millionen Euro für die Sanierung ausgeben muss.