Schmuckbild:Bayerischer Klassiker in Knallrot

Schmuckbild: undefined
(Foto: Renate Schmidt)

Geranien vor dem Fenster: ein Klassiker in Bayern und immer ein Hingucker. Ein besonders schönes Motiv hat unsere Fotografin in Walpertskirchen entdeckt. Richtig idyllisch sieht es hier aus mit den roten Geranien vor grünen Fensterläden und weißgetünchter Wand, umrankt von allerlei blühendem Grün, und natürlich fehlt auch nicht ein aufgeschichteter Stapel Holz. Die brütend heißen Temperaturen dieser Tage machen den Pflanzen nichts aus, wie nachzulesen ist, schließlich stammen sie ursprünglich aus Südafrika und sind somit Licht und Wärme gewohnt. Von vielen Balkonen und Gärten leuchten jetzt prächtig blühende Geranien in knalligem Rot, in Pink oder in Weiß. Die farbenfrohe Pflanze hat leider einen Nachteil: Für Bienen und andere Insekten sind bei ihr weder Pollen noch Nektar zu holen. Allerdings gibt es Geranien mit einfach oder halbgefüllten Blüten, die Insekten durchaus etwas zu bieten haben. Insektenfreunde sollten daher auf diese Geranienarten achten, wenn sie ihren Balkon oder den Garten damit schmücken wollen - am besten gleich in Kombination mit bienenfreundlichen Pflanzen wie zum Beispiel Lavendel, Kornblume oder Margerite.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB