Erding/Freising:VCD begrüßt zusätzliche Gleise

Der Kreisverband Freising des Verkehrsclubs Deutschland (VCD) begrüßt die Aussage von DB-Chef Richard Lutz, dass schon vor Fertigstellung der zweiten S-Bahn-Stammstrecke in München zusätzliche Gleise auf den S-Bahn-Außenästen kommen sollen. Der durchgängige zweigleisige Ausbau von Erding bis Markt Schwaben bei der S2 sei überfällig, da dort täglich neue Verspätungen ins S-Bahn-System übernommen würden, weil die S2 in Ottenhofen auf den Gegenzug warten müsse, schreibt Kreisvorsitzender Alfred Schreiber. Auch bei der völlig überlasteten Bahnstrecke München-Freising, wo neben der S1 nach Freising und zum Flughafen gleichzeitig Regionalzüge und Güterzüge fahren, werde es ohne entsprechende Überholgleise wohl nicht gehen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema