Roofs öffnet Tanzen über den Dächern der Stadt

Big Opening im obersten Stockwerk: Der Club Roofs im Angermair-Hauses an der Franz-Brombach-Straße feiert am Freitag Eröffnung.

(Foto: Renate Schmidt)

Clubgänger hatten zuletzt schlechte Karten. Doch jetzt tut sich was: Am Freitag öffnen sich die Pforten

Von Regina Bluhme und Florian Tempel, Erding

Nachtschwärmer aufgepasst, es tut sich was in der Erdinger Nachtszene. Das Roofs, der neue Club im ehemaligen Penthaus an der Franz-Brombach-Straße, öffnet diesen Freitag, 22. März, seine Pforten. Um 22 Uhr startet das "Big Opening". Keine vier Stunden stand die Neuigkeit online, da lagen laut Betreiber Detlef Eglseder schon 400 Zusagen für die Eröffnungsparty vor. Die Clubszene in der Großen Kreisstadt liegt seit Dezember vergangenen Jahres brach. Das Weekend musste wegen Beschwerden von Nachbarn vorläufig schließen. Beim anderen Club, dem Roofs, verzögerte sich die Neueröffnung. Von kommenden Freitag an hat Erding nun wieder einen Club. Roofs-Betreiber Detlef Eglseder hat am Montag von der Stadt grünes Licht bekommen.

Bis Dienstag Mittag habe er bereits 680 Zusagen für den Eröffnungsabend erhalten, sagte er. Anmelden müsse sich aber niemand, jeder könne kommen. "Ich rate aber allen Gästen, möglichst frühzeitig zu kommen, denn ich rechne mit einem frühen Einlassstopp", sagt Egelseder. Ehemalige Penthaus-Besucher werden die Räume im obersten Stock des Angermair-Hauses nicht wiedererkennen, da ist er sich sicher. "Wir haben keinen Stein auf dem anderen gelassen." Mehr will er nicht verraten, "wegen des Wow-Effekts". Neu ist auch, dass es im Roofs eine Altersbeschränkung gibt: Die Gäste müssen mindestens 18 Jahre alt sein.

Die dazugehörige Dachterrasse werde zunächst nur für Raucher geöffnet, soll aber, sobald es die Witterung zulässt, mit einer Bar und Loungemobiliar ausgestattet werden. Welche Musikrichtung es geben wird, soll noch ein Geheimnis bleiben, "aber es wird für jeden etwas dabei sein", so Egelseder. "Ich glaube, das wird eine sehr erfolgreiche Geschichte." In den Umbau hat er nach eigenen Angaben "eine große sechsstellige Summe" gesteckt. Geplant war die Eröffnung für Winter 2018, doch dann zog sich das Genehmigungsverfahren hin. Vor vier Wochen hieß es von Seiten der Stadt, dass erst vor kurzem die letzten Unterlagen eingegangen seien. Das Big Opening im Roofs wird sowohl am Freitag als auch am Samstag, 23. März, jeweils ab 22 Uhr gefeiert. Künftig wird das Roofs Freitag und Samstag geöffnet sein.

Weiter warten heißt es dagegen beim zweiten Club in Erding. Das Weekend ist seit 1. Januar geschlossen. Der letzte Eintrag auf der Facebookseite stammt vom 26. Dezember 2018. Dort kündigen die Betreiber David Ritter und David Sitter mehrere Umbaumaßnahmen und "Schönheitsreparaturen" an: So soll zum Beispiel die Lichtanlage komplett ausgetauscht werden, der Loungebereiche umgebaut und erweitert werden. Per Gerichtsbeschluss muss vor einer Entscheidung, ob das Weekend überhaupt wieder als Discothekenbetrieb durchstarten darf, erst einmal der Discolärm in den Häusern der betroffenen Nachbarn gemessen werden. Ein Termin steht laut Auskunft der Stadt jetzt fest. Betreiber und Nachbarn haben jeweils eigene Gutachter, die bei den Messungen aber zusammenarbeiten werden.