bedeckt München 27°

Polizeibericht:Mittelschwerer Motorradunfall

30-Jähriger erleidet bei Kollision mit zwei Autos eine Beinfraktur

Mit Beginn der Motorradsaison muss die Polizei gleich auch wieder einen schweren Unfall melden: Am Freitag gegen 17.40 Uhr hat eine 52-jährige Autofahrerin beim Einbiegen in die Bundesstraße B 388 bei Kempfing einen von links kommenden Motorradfahrer übersehen. Der 30 Jahre alte Mann konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen, versuchte mit seiner Maschine auszuweichen, schaffte das aber nicht und streifte die Frontpartie des Autos. Dadurch wurde er mit seinem Motorrad auf die Gegenfahrbahn abgelenkt, wo er in das Fahrzeug eines 39-jährige Autofahrers, der aus entgegengesetzter Richtung kam, krachte. Der Motorradfahrer brach sich bei dem Unfall ein Bein und wurde von einem Rettungsdienst ins Klinikum Erding gebracht. Am Auto der Unfallverursacherin wurde nur die Fahrzeugfront verkratzt. Das Motorrad und das andere Auto wurden sehr viel stärker beschädigt. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.