bedeckt München 10°

Polizei:Anzeigen für vier Maskenverweigerer

Auch an Bushaltestellen muss man nun einen Mund-Nasen-Schutz tragen. Wer das nicht tut, bekommt eine Anzeige wegen einer Ordnungswidrigkeit. Die Polizei Erding hat vier solcher Anzeigen am Dienstagabend verteilt, wie sie mitteilt. Bei Sonderkontrollen im Hinblick auf die Maskentragepflicht seien diese vier Verstöße am frühen Abend festgestellt worden. Die Betroffenen hielten sich ohne Maske an Haltestellen des öffentlichen Personennahverkehrs auf. Die Polizisten sprachen sie an, aber weil sich die Betroffenen uneinsichtig gezeigt hätten, seien Anzeigen erstattet worden.

© SZ vom 03.12.2020 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema