Polizei:Anzeige wegen rücksichtsloser Fahrweise

Mit einer rücksichtslosen Fahrweise ist am Sonntag gegen 18 Uhr ein 21-jähriger Autofahrer aus München auffällig geworden - direkt vor den Augen der Polizei, die ihn anschließend kontrollierte und ihn dann wegen Gefährdung des Straßenverkehrs angezeigt hat. Der 21-jährige Fahrer eines Mercedes SLK war von Aufkirchen in Richtung Flughafentangente Ost unterwegs und überholte kurz vor der Auffahrt zur FTO trotz fehlender Sicht ein vorausfahrendes Fahrzeug. Ihm kamen Polizisten in einem Zivilfahrzeug entgegen, die laut Bericht ausweichen und bis zum Stillstand abbremsen mussten, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Sollten noch weitere Personen durch den Mann gefährdet worden sein, werden die Zeugen gebeten, sich bei der Polizei unter 08122/968-0 zu melden.

© SZ vom 23.06.2021 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB