bedeckt München 15°

Pandemie:Trotz fünf neuer Fälle sinkt Inzidenz auf 34,7

Fünf neue Covid-19-Fällen sind in der Zeit von Donnerstag auf Freitag im Landkreis Erding bestätigt worden, zwei stammen aus Wartenberg und je einer aus Eitting, Neuching und Wörth. Die Sieben-Tage-Inzidenz sinkt damit wieder leicht auf 34,7, am Donnerstag hatte sie 35,5 betragen. 54 Menschen galten am Freitag als infiziert, wie das Landratsamt mitteilte. In Quarantäne befanden sich 148 Personen. Im Klinikum Erding wurde am Freitag ein Covid-19-Erkrankter auf der Intensivstation behandelt, er musste nicht beatmet werden. Wie das Landratsamt mitteilt, wurden im Landkreis 93 190 Impfungen verabreicht, darunter 29 156 Zweitimpfungen.

© SZ vom 12.06.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB