bedeckt München

Pandemie:Elf neue Fälle an einem Tag

Elf neue Coronafälle hat das Landratsamt Erding am Donnerstag bestätigt. Die Sieben-Tage-Inzidenz stieg damit auf 18,8 Neuinfizierte pro 100 000 Einwohner, die Zahl der bestätigten Fälle von 883 auf 894. Aktuell gelten somit 49 Personen als infiziert, im Klinikum wird kein Covid-19-Patient behandelt.

Drei neue Fälle stammen aus Isen, wo die 22 Schülerinnen und Schüler der Klasse 4a mit drei Lehrern in häusliche Quarantäne geschickt wurden. Für den Rest der Schule hat das Gesundheitsamt keine Quarantäne angewiesen, da es keinen Kontakt gegeben habe, wie Claudia Fiebrandt-Kirmeyer, die Pressesprecherin des Landratsamtes, sagte. In Buch am Buchrain ist die Kinderkrippe Storchennest betroffen, dort müssen sich zehn Kinder und drei Erzieher in häusliche Quarantäne begeben. Die weiteren Fälle stammen aus Dorfen, Finsing, Pastetten, Erding und Lengdorf.

© SZ vom 09.10.2020 / koda

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite