bedeckt München 17°

Oberding:Feueralarm in Asylbewerberheim

Ein Topf, der auf dem Herd vergessen worden war, ist die Ursache für einen Feueralarm am Freitag gegen 12 Uhr in einer Asylunterkunft in Oberding gewesen. Wie die Polizei schreibt, hatte ein 22-jähriger Bewohner den Topf mit Essen in der Gemeinschaftsküche vergessen. Der Topfinhalt fing erst an zu qualmen, dann brannte er. Die Bewohner löschten den Brand selbständig, die Feuerwehr sorgte für ein Durchlüften der Asylunterkunft. Es wurde niemand verletzt.

© SZ vom 10.08.2020 / sz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite