bedeckt München 12°
vgwortpixel

Oberding:Ersatzbau wird genehmigt

Wer ein Haus im Außenbereich abreißen und neu bauen will, muss nachweisen, dass er mindestens zwei Jahre in dem Gebäude gewohnt hat. Über so einen Fall hatte der Gemeinderat in der jüngsten Sitzung zu beschließen. Auf der Tagesordnung stand ein Bauantrag für einen Ersatzbau an der Eger-Straße in Oberdingermoos. Geplant ist ein Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung und Doppelgarage. Dafür soll ein bereits bestehendes Gebäude, das laut Bauverwaltung Missstände aufweist, abgerissen werden. "Der Sohn der Antragstellerin bewohnt das Gebäude seit längerer Zeit (2014)" hieß es in der Sitzungsvorlage. Der geplante Neubau solle weiterhin vom Sohn bewohnt werden. Nach Rücksprache mit dem Landratsamt Erding "dürften die Voraussetzung für einen Ersatzbau gegeben sein", hieß es weiter. Die erforderlichen vier Stellplätze werden laut Verwaltung nachgewiesen. Auch die Nachbarunterschriften lägen vor. Der Gemeinderat befürwortete den Bauantrag einstimmig.