Oberding:Autofahrer wird bewusstlos

Ein 73-jähriger Autofahrer ist am Mittwoch gegen 16.20 Uhr offenbar bewusstlos geworden, als er gerade von Goldach in Richtung Notzing unterwegs war. Wie die Polizei schreibt, verlor der Mann die Kontrolle über sein Auto, er kam nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit einem Straßenschild, fuhr durch ein Maisfeld und krachte schließlich gegen Steine. Zeugen leisteten Erste Hilfe, der Fahrer war demnach mehrere Minuten lang nicht ansprechbar. Er wurde ins Klinikum Erding gebracht, den Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 15000 Euro.

© SZ vom 24.09.2021 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB