Neufahrn Polizei weckt eingeschlafenen Dieb

Wer auf Diebestour geht, sollte besser nicht einschlafen. Diese Erfahrung musste ein 29-Jähriger machen. Der war auf einer Terrasse in Neufahrn eingenickt. Geweckt wurde er von der Polizei. Bei einer Personenkontrolle fanden die Beamten bei ihm ein Navigationsgerät, dessen Herkunft er nicht erklären konnte oder wollte. Bei der Sichtung des Gerätes fanden diese anhand von Adresseinträgen heraus, dass es einer Familie aus Neufahrn gehört. Auch eine Schließfachmünze wurde gefunden. Wo sich dieses Schließfach befindet, wollte er allerdings nicht angeben, auch zu dessen Inhalt äußerte er sich nicht weiter. Er wurde deshalb vorläufig festgenommen.