Nachts in Walpertskirchen:Auf den ersten Blick nicht fahrtüchtig

Samstagnacht gegen 22.15 Uhr haben Beamte der Polizeiinspektion Erding bei einer Verkehrskontrolle in Walpertskirchen einen massiv betrunkenen Autofahrer erwischt. Der 37-Jährige war schon auf den ersten Blick nicht fahrtüchtig. Ein Atemalkoholtest ergab dann einen Wert von 1,2 Promille. Die Fahrt war damit endgültig beendet und die Polizisten nahmen ihm den Fahrzeugschlüssel ab. Der Mann musste die Beamten zur Blutentnahme ins Klinikum Erding begleiten. Sein Führerschein wurde eingezogen. Ihn erwartet eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr.

© SZ vom 01.03.2021 / flo
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB