bedeckt München 24°

Musikschule Zolling:Studierter Schlagzeuger

Gibt von sofort an Schlagzeugunterricht an der Zollinger Musikschule: Stephan Halbinger.

(Foto: Musikschule Zolling)

Stephan Halbinger gibt von diesem Schuljahr an Unterricht

Der Zollinger Musikverein freut sich ganz besonders, dass von diesem Schuljahr an Stephan Halbinger die Musiklehrerriege im Musikverein verstärkt. Er wahrt damit quasi eine Familientradion, hat doch sein Vater, Hans Halbinger, die musikalischen Geschicke des Vereins über 15 Jahre lang gelenkt und verantwortet. Nun steigt sein Sohn nach Angaben des Musikvereins als Lehrer für Schlagzeug und Percussion in die Ausbildung ein.

Das nötige fachliche Wissen hat sich Stephan Halbinger am Mozarteum in Salzburg bei Martin Grubinger sen. im Fach Instrumentalpädagogik (Hauptfach Schlagwerk) mit dem Bachelor of Arts angeeignet und dort abgeschlossen. Im Anschluss begann er im Oktober 2015 das künstlerische Studium für Schlagwerk bei Prof. Peter Sadlo und Ernst-Wilhelm Hilgers. Neben vielen kleineren und größeren Auftritten ist Halbinger seit 2012 Mitglied des Festivalorchesters (Pauke) beim Opernfestival Gut Immling. Regelmäßig wirkt er beim Mozarteum Orchester Salzburg, Peter Wittrich X-tett (Solisti "Deo Gloria") und dem Ensemble "Opera Incognita" mit.

Höhepunkte waren für ihn die Tegernseer Golf- und Musiktage 2010 "Walpurgiszauber" und 2012 "Traumpfade der Musik" in Bad Wiessee unter Eberhard Schoener, die Mitwirkung der Eröffnung der Biennale in Salzburg unter Jonathan Stockhammer und Peter Sadlo, sowie im Frühjahr 2014 als Bühnenmusiker bei der Oper "Die Soldaten" (Bernd Alois Zimmermann) an der Staatsoper in München.

"Wir freuen uns sehr", betont Markus Staudt, Vorsitzender des Musikvereins, dass wir mit Stephan das erste "Eigengewächs" als Musiklehrer gewinnen konnten." Der Musikverein komme damit vor allem der großen Nachfrage nach Schlagzeugunterricht nach. Stephan Halbing werde überwiegend Montagnachmittag unterrichten und als Nachfolger von Thomas Bauer das Schlagzeugteam um Thomas Linseisen wieder komplettieren.

Interessierte können sich über den Unterricht bei Halbinger in der Geschäftsstelle des Musikvereins in Zolling ( geschaeftsstelle@musikverein-zolling.de oder 01 76/60 84 58 70) informieren. Dies gilt auch für alle anderen Instrumente. Freie Plätze für das kommende Schuljahr gibt es vor allem noch im Bereich Tenorhorn, Posaune und Tuba bei Odilo Zapf oder bei Querflöte, Saxofon und Klarinette.

Gerade das Tenorhorn verspricht Anfängern gute Chancen, zügig erste Erfolge zu erzielen und das nicht nur bei Kindern, sondern auch bei Erwachsenen und Senioren. Wer Interesse hat, eines der Instrumente zu erlernen kann sich beim Musikverein ( www.musikverein-zolling.de) anmelden.

  • Themen in diesem Artikel: