Museum Erding 50 000. Besucher erwartet

An diesem Wochenende erwartet das Museum Erding seinen 50 000. Besucher. Aktuell fehlen noch etwa 200 Personen, wie Christian Wanninger, Pressesprecher der Stadt, mitteilt. Da das Museum zum internationalen Museumstag am Sonntag, 19. Mai, von 10 bis 17 Uhr einen Tag der offenen Tür mit kostenlosem Führungsprogramm anbietet, wird aller Voraussicht nach an diesem Tag der 50 000. Besucher kommen, wie vermutet wird. Als Dank gibt es eine Jahreskarte sowie alle fünf Begleitbände zu den Ausstellungen Glockengießer- und Lodererhandwerk, Stadtentwicklung, Schaufenster Archäologie, Kunst und Künstler sowie Alltagsgeschichten.

Das Museum in seiner heutigen Gestalt - mit der markanten Goldschindelfassade - wurde am 25. Juni 2010 eröffnet. Seit diesem Tag firmiert die kommunale Sammlung, eine der ältesten und umfangreichsten Bayerns, unter dem Namen "Museum Erding". Die Besucherzahlen entwickelten sich kontinuierlich nach oben. Wurden 2011 noch 3854 Besucher gezählt, so waren es 2013 schon 4819 und vergangenes Jahr 7307.