Moosburg Böse Schlappe für FCM-Frauen

Die Bayernliga-Fußballerinnen des FC Moosburg sind am Samstag böse unter die Räder gekommen. Die von Andreas Menzel betreute Mannschaft unterlag dem Tabellenführer SC Regensburg auf eigenem Platz mit 1:6 (0:2). Marina Keilholz brachte Regensburg nach 36 Minuten per Elfmeter mit 1:0 in Führung, Michaela Fersch erhöhte kurz vor und nach der Pause auf 3:0 (44., 55.). Nachdem Melanie Scheid das 4:0 für den Tabellenführer besorgt hatte (65.), gelang Lisa Mair das einzige Tor der Gastgeberinnen (1:4/74.). Mehr war jedoch nicht drin. Erneut Marina Keilholz (75.) und Ina Schlosser (77.) trafen zum 6:1-Endstand für den SCR.