bedeckt München 22°

Mobilität:ADFC startet in die Radsaison

Der ADFC Kreisverband Erding startet am Mittwoch, 2. Juni, mit seinem diesjährige Tourenprogramm. Durch die gelockerten Bestimmungen zur Durchführung von sportlichen Aktivitäten sei es nun wieder möglich, auch die beliebten Fahrradtouren des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) Kreisverband Erding und seiner Ortsgruppe Isental anzubieten, wie Kreisvorsitzender Horst Weise mitteilt.

Gestartet wird am kommenden Mittwoch um 18 Uhr mit der ersten MTB-Ausfahrt in Erding und der Feierabendtour um 18.30 Uhr in Dorfen. Am Donnerstag, 3. Juni, folgt um 18 Uhr die Feierabendtour in Erding. Das weitere Programm entspricht zunächst den bereits veröffentlichten Terminen.

Bedingt durch die Pandemielage konzentriere sich laut Weise das Programm noch auf die beliebten wöchentlichen Touren ab Erding und Dorfen. Sie führen mit einer Streckenlänge von 25 bis 35 Kilometer ins Umland. Bei einer weiterhin positiven Entwicklung der Pandemielage werden vermutlich auch zusätzliche Wochenendtouren kurzfristig aufgenommen. Zudem könne man auch den Besuch von gastronomischen Einrichtungen noch nicht einplanen.

Alle Interessierten werden daher dringend gebeten, sich regelmäßig auf der Homepage des ADFC Erding unter www.adfc-erding.de über die aktuelle Situation und eventuelle Änderungen und mögliche Zusatzangebote zu informieren. Im Tourenportal sind auch die jeweiligen Abfahrtsorte zu finden.

© SZ vom 28.05.2021 / wil
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB