bedeckt München 12°

Landkreis Erding:Keine neuen Corona-Fälle in den Asylunterkünften

Zu den bestätigten Covid-19-Fällen im Landkreis Erding sind seit der letzten Meldung keine weiteren hinzugekommen. Das teilt die Pressestelle des Landratsamts Erding mit. Die Zahl der bestätigten Fälle bleibt damit, Stand Dienstag, bei 616. Die Ergebnisse der Corona-Abstriche, die in der vergangenen Woche in den Asylunterkünften in Wörth und Dorfen durchgeführt wurden, "liegen bis auf zwei inzwischen vor und sind sämtlich negativ", so die Pressestelle. Aktuell gelten 16 Personen als infiziert. Im Klinikum Landkreis Erding werden derzeit zwei Covid-19-Patienten auf der Isolierstation behandelt.

© SZ vom 03.06.2020 / sz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite