bedeckt München 20°

Kronsöd bei Dorfen:Junge Leute setzen Feld mit Auto in Brand

Vier junge Leute sind am Samstagnachmittag mit einem Auto auf einem Stoppelfeld in Kronsöd bei Dorfen herumgefahren und haben es in Brand gesetzt. Wie die Polizei Dorfen mitteilt, wurde das Feld durch die erhitzte Auspuffanlage oder den Katalysator in Brand gesetzt. Dazu sei jedoch anzumerken, schreibt die Polizei weiter, dass die vier Freunde für ihre Fahrt auf dem Feld zuvor die Erlaubnis des Pächters eingeholt hatten. Die Feuerwehren aus Eibach, Moosen und Grüntegernbach löschen den Brand, es entstand weder ein Personen- noch ein Sachschaden.

© SZ vom 10.08.2020 / sz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite