bedeckt München 18°
vgwortpixel

Kreisverein für Heimatschutz:Letzte Führung durch das Hofmarkschloss

Der Kreisverein für Heimatschutz und Denkmalpflege bietet am Donnerstag, 23. November, um 10 Uhr die wohl letztmögliche Gelegenheit, das ehemalige Hofmarkschloss Ottenhofen zu besichtigen. Bürgermeisterin Nicole Schley (SPD) erlaubt dem Kreisverein, das Schloss kurzfristig zu besuchen. Die Führung leiten die beiden Ottenhofener Heimatpfleger Franz Weber und Leopold Kölbl. Weber wird zu Beginn im Feuerwehrhaus Ottenhofen einen Vortrag halten, der die 1000-jährige wechselvolle Hofmarksgeschichte mit vielen Bildern erklärt. Anschließend wird Kölbl die Gruppe durch das Schloss mit seinem Gewölbekeller und weiteren Räumen führen. Der Kreisverein bittet Interessierte, sich vorher unter Telefon 08122/581377 anzumelden.