bedeckt München 12°
vgwortpixel

Kleintransporterfahrer:Mit 2,75 Promille auf der Autobahn

Auffällig in Schlangenlinien fahrend ist Sonntagabend ein 46-jähriger Berufskraftfahrer auf der A 92 in Richtung Deggendorf unterwegs gewesen. Für die Polizei Grund genug, den Kleintransporter an der Anschlussstelle Eching Ost anzuhalten. Bei der Kontrolle schlug den Beamten heftiger Alkoholgeruch entgegen, was einen Alkotest erforderlich machte. Dieser fiel mit fast 2,75 Promille sehr deutlich aus. Der Führerschein wurde daraufhin beschlagnahmt. Der völlig orientierungslose Mann musste über Nacht in Schutzgewahrsam genommen werden. Nun hat der ukrainische Spediteur das Problem, wie er seinen Kleinlaster zurückbekommt.