Isen:Tankschlauch mitgerissen

Mit ihren Gedanken muss diese Autofahrerin wohl schon woanders gewesen sein, als sie am Sonntagabend vergaß, den Tankschlauch wieder aus ihrem Fahrzeug zu nehmen. Als die 34-Jährige die Tankstelle in der Münchener Straße mit ihrem Fahrzeug verlassen wollte, obwohl der Tankschlauch noch an ihrem Wagen hing, riss dieser. Die Feuerwehr aus Isen musste anrücken und den ausgelaufenen Diesel binden. Durch den Treibstoff sei keine Boden- oder Gewässerverunreinigung entstanden, teilt die Polizei mit. Der Schaden an der Anlage beträgt circa 3000 Euro.

© SZ vom 03.08.2021 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB