bedeckt München 14°

Isen:Kappenabend im Klement-Saal

Kabarett-Duo führt Narren durch das vielfältige Programm

Von Franziska Hartmann, Isen

Mit dem Kappenabend des Faschingskomitees naht auch in Isen der Höhepunkt der diesjährigen Narrensaison. An drei Abenden am 11., 17. und 18. Februar bringen die Komitee-Mitglieder um Rul Kellner wieder die besonderen Ereignisse und kleinen und großen Missgeschicke der Isener aus den vergangenen beiden Jahren auf die Bühne im historischen Klement-Saal.

Durch das kurzweilige Programm führen die Geschwister Isabella Czech und Martin Mittermaier, die sich auch außerhalb der Faschingszeit als Kabarett-Duo in der Region einen Namen gemacht haben. Mittlerweile schon Tradition haben neben den kabarettistischen Ansagen der beiden aber auch der Brotzeit-Tratsch der trinkfesten Gemeindearbeiter Rul Kellner und Kurbe Niedermaier sowie der Auftritt des St. Wolfganger Prinzenpaares nebst Garde beim Isener Kappenabend. Für die musikalische Unterhaltung sorgen zum dritten Mal "Die drei Lustigen Drei" aus Mittbach.

Zu den bekannten Formaten und Figuren hat sich das Faschingskomitee aber auch in diesem Jahr wieder Überraschungen für die Zuschauer einfallen lassen. Jedes Vergehen der Isener Lokalprominenz kommt den gut vernetzten Komitee-Mitgliedern zu Ohren und wird mit einem Augenzwinkern und viel Humor auf die Bühne gebracht. Und das Schlimmste ist es, wie bei den Prunksitzungen der großen Faschings- und Karnevalsgesellschaften, auch in Isen, überhaupt nicht erwähnt zu werden.

Karten sind am Samstag, 4. Februar, von 11.11 Uhr an im Klement Saal für zehn beziehungsweise 14 Euro erhältlich; Restkarten gibt es danach zu den regulären Öffnungszeiten bei Schuh Fischer in Isen. Die Vorstellungen finden am 11., 17. und 18. Februar jeweils um 20 Uhr im Klement-Saal statt.

© SZ vom 03.02.2017
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema