bedeckt München 11°

Isen:Auf der Gegenfahrbahn unterwegs

Eine Anzeige wegen Gefährdung im Straßenverkehr hat sich ein Autofahrer eingehandelt, der am Freitag um 16.30 Uhr auf der Staatsstraße zwischen Buch am Buchrain und Isen unterwegs war. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der 56-Jährige fast durchgehend auf der Gegenfahrbahn. Kurz vor der Abzweigung Westach kamen ihm drei Fahrrad- und ein Motorradfahrer entgegen, die auf den Grünstreifen ausweichen mussten, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Zu Personen- oder Sachschäden kam es glücklicherweise nicht. Bei dem 56-Jährigen stellte die Polizei "deutlichen Alkoholgeruch" fest. Die Fahrrad- und der Motorradfahrer werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 08081/9305-0 bei der Polizeiinspektion Dorfen zu melden.

© SZ vom 21.09.2020 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema