bedeckt München 32°

Im Landkreis:Polizei warnt vor falschen Polizisten

Mehrere Menschen sind am Mittwochabend laut Mitteilung der Polizei zum Ziel von betrügerischen Anrufen geworden. Wie die Inspektion Erding mitteilt, hätten sich Unbekannte in Erding und Umgebung innerhalb einer kurzen Zeitspanne telefonisch als Beamte der Polizei- oder Kriminalpolizeiinspektion ausgegeben und versucht, Informationen zu Barvermögen oder Wertgegenständen zu erlangen. Sie begründeten es mit einem falschen Vorwand, zum Beispiel dass in der Nachbarschaft ein Verbrechen stattgefunden habe. Meist seien ältere Menschen angerufen worden, die alle richtig reagiert hätten und nicht auf die Masche hereingefallen seien. Es kam somit zu keinem wirtschaftlichen Schaden. Die Polizeiinspektion Erding rät aus diesem Anlass dazu, bei Anrufen von vermeintlichen Betrügern keine Informationen preiszugeben und die nächste Polizeiinspektion zu informieren.

© SZ vom 15.05.2021 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB