Im Jakobmayer Patientenforum über Darmkrebs

Einen Vortrag zum Thema Vorsorge und Therapie bei Darmkrebs gibt es beim Patientenforum an diesem Dienstag, 26. März, 18 bis 19.30 Uhr, im Jakobmayer-Saal in Dorfen. Darmkrebs ist trügerisch. Im Frühstadium verursacht er häufig keinerlei Beschwerden und wächst oft jahrelang unbemerkt. In Deutschland erkranken nach Angaben des Robert Koch-Instituts jedes Jahr etwa 35 000 Männer und 30 000 Frauen daran. Durch Früherkennung könnten nahezu alle Darmkrebsfälle verhindert oder geheilt werden. Denn rechtzeitig erkannt, ist Darmkrebs in 90 Prozent der Fälle heilbar. Die Referenten sind Ludwig Rudolf, Chefarzt der Gastroenterologie, Christian Zillinger, Belegarzt in Dorfen, Jochen Türck, niedergelassener Gastroenterologe, sowie Professor Folke Schriever, leitender Arzt für Hämatologie und Onkologie, und Professor Jörg Theisen, Chefarzt der Allgemein-, Viszeral- und Thoraxchirurgie.