Haushalt 2019 Weniger Kreisumlage als gedacht

Der Gemeinderat Eitting hat am Dienstag den Haushaltsplan 2019 einstimmig beschlossen. Bürgermeister Georg Wiester (Gemeindefriede) hatte zuvor die Zahlen vorgelegt. Ein paar Posten des Entwurfs sind noch abgeändert worden. Nach deren Einarbeitung beläuft sich der Verwaltungshaushalt jetzt auf ein Gesamtvolumen von ungefähr 4,9 Millionen Euro, der Vermögenshaushalt auf rund 1,1 Millionen. Geändert hat sich zum Beispiel die Kreisumlage, für die Eitting gut 1,7 Millionen Euro berappen muss. Das sind fast 135 000 Euro weniger als ursprünglich angesetzt. Dafür kann der Vermögenshaushalt jetzt ein Plus von knapp 134 000 Euro verzeichnen. Kreditaufnahmen für Investitionen sind nicht vorgesehen.