bedeckt München 21°

Großer Schaden:Brandanschlag auf Lokal

Burgerrestaurant in Dorfen Süd-Ost verwüstet

Großen Schaden haben am Sonntag gegen 1 Uhr bislang unbekannte Täter in dem künftigen Burgerlokal im Gewerbegebiet Dorfen Süd-Ost angerichtet. Sie legten in dem Rohbau Feuer und schlugen eine Reihe von Fensterscheiben ein. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Um 1 Uhr ging bei der Einsatzzentrale des Polizeipräsidium Oberbayern Nord der Notruf ein: Es brennt in einem Rohbau im Gewerbegebiet Dorfen Süd-Ost. Den wenige Minuten später vor Ort eintreffenden Polizeistreifen der Polizeiinspektion (PI) Dorfen gelang es noch vor der Feuerwehr, den Brandherd in dem Restaurant, das sich noch im Rohbau befindet, zu löschen. Wie sich im Zuge der Ermittlungen von PI Dorfen und der Kripo Erding herausstellte, haben bislang Unbekannte an mehreren Stellen des künftigen Burgerlokals Feuer gelegt. Zudem schlugen der oder die Täter eine größere Zahl von Fensterscheiben ein und beschädigten diese schwer. Nach ersten vorsichtigen Schätzungen dürfte sich der Sachschaden auf circa 30 000 Euro belaufen, heißt es in einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums. Die Polizei bittet nun um Hinweise. Wer in der Nacht von Samstag auf Sonntag in dem direkt an der B 15 und A 94 gelegenen Gewerbegebiet verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet hat, soll sich bei der Kripo Erding unter Telefon 08122/9680 melden. Hinweise nimmt auch jede Polizeidienststelle entgegen.

  • Themen in diesem Artikel: