bedeckt München 24°

Fußball-Bezirksliga:Eching verpasst den Heimsieg

Lange hatte es so ausgesehen, als könnte der TSV Eching wieder einmal einen Heimsieg einfahren. Aber ein Spiel dauert bekanntlich 90 Minuten - und manchmal auch ein wenig länger. So kam es, dass sich die Echinger vor 100 Zuschauern in der Bezirksligabegegnung gegen die SpVgg Feldmoching am Ende mit einem 1:1 zufrieden geben mussten.

Jose Maximiliano Andrade Ceballos hatte den TSV in der 30. Minute in Führung gebracht, sein zehnter Saisontreffer. Und den knappen Vorsprung schienen die Echinger auch nach Hause zu bringen. Doch dann kam die Nachspielzeit und dann kam der Feldmochinger Gianluca Andriaccio und schoss den Ball zum Entsetzen der Platzherren ins Netz.

Der TSV Jetzendorf startete in der Begegnung gegen den Tabellenletzten FC Moosburg furios und erzielte durch Christo Papadopoulos schon in der 5. Minute das 1:0. Die Gastgeber bestimmten auch danach das Spiel und hatten viele Freistöße und Ecken, doch es blieb bei der knappen Pausenführung. Gleich nach dem Wechsel bekamen die Jetzendorfer einen Elfmeter zugesprochen, den sie zum 2:0 verwerteten. Wegen des starken Regens unterbrach der Schiedsrichter dann das Spiel für 20 Minuten. Danach passierte nicht mehr allzu viel, die Moosburger mussten froh sein, nicht noch ein Tor zu kassieren, und so blieb es beim verdienten Sieg für Jetzendorf.

Das Spiel der SpVgg Kammerberg bei Grüne Heide Ismaning fiel den schlechten Platzverhältnissen zum Opfer.