bedeckt München
vgwortpixel

Freising:Neuschwanstein in Farbe

Daniel Hermann, Emily Uhlemann, Jonathan Voß und Michael Weindl mit dem Malbuch für Flüchtlinge.

(Foto: Marco Einfeldt)

Freisinger Schüler entwerfen ein Malbuch für Flüchtlingskinder

Gründet ein Unternehmen und bietet ein Produkt an: So lautete vor vier Monaten der Auftrag an die 14 Schüler der Q 11 in ihrem Projekt-Seminar am Josef-Hofmiller-Gymnasium. Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Seit einigen Wochen verkauft das Schülerunternehmen Refugeesbook Malbücher, die an Flüchtlingskinder verschenkt werden. Sie sollen ihnen Spaß bringen - und sie zugleich mit Sprache und Kultur vertraut machen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Mafia
Der Pate als Poet
Teaser image
Krebsforschung
Vertrauter Feind
Teaser image
US-Psychologe im Interview
"Bei Liebeskummer ist Hoffnung nicht hilfreich"
Teaser image
SZ-Magazin
»Ich mag es, wenn Frauen sich schnell bewegen«
Teaser image
Psychologie
Was einen guten Therapeuten ausmacht