bedeckt München 28°

Forstern:Völlig betrunken zum Einkaufen gefahren

Am Samstagabend gegen 18.15 Uhr ging bei der Polizei die Mitteilung über einen offenbar völlig betrunkenen Autofahrer ein. Der Mann sei zuvor beim Einkaufen gewesen und anschließend mit seinem Wagen davongefahren. Die Polizei ermittelte die Adresse des Mannes und stattete ihm einen Besuch ab. Da er die Tür nicht aufmachte, wurde von der Staatsanwaltschaft Landshut eine Wohnungsöffnung angeordnet. Schließlich fand man den stark alkoholisierten 56-Jährigen in seiner Wohnung, nahm ihn mit zu einer Blutentnahme und beschlagnahmte seinen Führerschein.

© SZ vom 02.06.2020 / flo

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite