bedeckt München 21°

Flughafen:Renitente Maskenverweigerer

Einen Fall renitenter Maskenverweigerung meldet die Flughafenpolizei. Zwei Frauen weigerten sich hartnäckig, während eines Fluges von Budapest nach München einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Das inakzeptable Verhalten der 37-jährigen Zwillinge gipfelte darin, dass sie dem Kabinenchef den ausgestreckten Mittelfinger zeigten. Direkt nach der Landung wurden die Schwestern von der Polizei in Empfang genommen. Sie mussten noch an Ort und Stelle ein Bußgeld von mehr als 1000 Euro zahlen. Außerdem folgt noch ein Strafverfahren wegen Beleidigung.

© SZ vom 28.07.2020 / flo

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite