Flughafen:Besucherpark öffnet wieder

Airportshop, Biergarten und Minigolfplatz in Betrieb

Sieben Monate mussten Airportfreunde pandemiebedingt auf viele Attraktionen im Besucherpark des Münchner Flughafens verzichten, jetzt sind die meisten Angebote unter Berücksichtigung eines konsequenten Hygienekonzeptes wieder zugänglich, wie die Flughafen München GmbH (FMG) schreibt. So ist der beliebte Aussichtshügel, der den Gästen interessante Einblicke in den Rollverkehr auf dem Vorfeld sowie einen Blick auf die startenden und landenden Flugzeuge ermöglicht, ab sofort wieder begehbar.

Auch der Airportshop, in dem Gäste neben etlichen Flugzeugmodellen noch zahlreiche andere Artikel aus der Welt der Luftfahrt finden, ist von Mittwoch bis Sonntag jeweils zwischen 10 und 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr wieder geöffnet. Bei gutem Wetter können sich die Besucher im Biergarten des Besucherparks mit Speisen und Getränken versorgen. Der angrenzende große Spielplatz, der die kleinen Gäste zu einer Rundreise durch vier Kontinente einlädt, war von den Schließungen nicht betroffen und steht den Kindern weiterhin zur Verfügung. Betrieb herrscht ab sofort auch wieder auf dem Minigolfplatz am Besucherpark.

Auch die Besucherrundfahrten über das Flughafengelände sollen in Kürze wieder aufgenommen werden. Der Rundfahrtbetrieb startet am Samstag, 19. Juni. Jeweils von Mittwoch bis Sonntag wird von diesem Zeitpunkt an wieder eine tägliche Bustour um 15 Uhr angeboten.

Noch geschlossen bleiben lediglich die Ausstellung im Besucherzentrum sowie der Zugang zu den drei Flugzeug-Oldtimern. Weitere Informationen zum Besucherpark des Münchner Flughafens finden Interessierte unter:www.munich-airport.de/besucherpark.

© SZ vom 11.06.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB