bedeckt München 24°

Flashmob "Diner en blanc":Ganz in Weiß

München hat Stil: Hunderte Menschen haben sich weißgekleidet zum Abendessen getroffen - unangemeldet und mitten in der Stadt.

Robert Haas

6 Bilder

-

Quelle: region.mue

1 / 6

Keine Frage: Die ganze Sache hat Stil. Erfunden wurde es in Paris. Viele Menschen treffen sich weißgekleidet mit Klapptischen und -stühlen im Freien, um ein "Diner in Weiß" zu genießen.

-

Quelle: region.mue

2 / 6

In der französischen Hauptstadt waren es in diesem Jahr an die 10.000 Menschen, die sich dazu am Carrousel du Louvre trafen. In München, wo diese spezielle und elegante Art des Flashmobs gestern Abend zum ersten Mal stattfand, waren es - zugegeben - etwas weniger...

-

Quelle: region.mue

3 / 6

An die 300 Menschen trafen sich unter anderem im Hofgarten, um gemeinsam bei Kerzenschein an einer langen Tafel ein dreigängiges Menü zu verspeisen.

-

Quelle: region.mue

4 / 6

So manche Flasche wurde an diesem Abend geköpft. Die Rotweinflecken sind auf der weißen Kleidung natürlich nicht zu übersehen.

-

Quelle: region.mue

5 / 6

Gegen 21 Uhr kam dann die Polizei - doch das störte die Essensrunde wenig: Man stand auf und winkte den Beamten mit weißen Tüchern.

-

Quelle: region.mue

6 / 6

Zum Abschluss wurden von allen Teilnehmern Wunderkerzen abgebrannt, dann hob man die Tafel auf und verschwand wieder. Verabredet hatten sich alle Teilnehmer über das Internet-Netzwerk Facebook, im kommenden Jahr wird das "Diner en blanc" vermutlich wieder stattfinden.

© SZ vom 2.7.2010/sonn

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite