Beim Herbstfest in Erding:Exhibitionist festgenommen

Die Polizei hat am Sonntagabend einen Exhibitionisten vorläufig festgenommen. Herbstfestbesucher hatten die Polizeibeamten auf dem Festplatz gegen 21 Uhr auf einen Mann aufmerksam gemacht, weil der in der Warteschlange vor einem Fahrgeschäft an seinem nackten Glied manipuliert haben soll. Der 40-Jährige habe dort auch angetroffen werden können, teilt die Polizei mit. Er muss sich nun wegen exhibitionistischer Handlungen verantworten, wurde aber nach der Durchführung der polizeilichen Maßnahmen wieder entlassen.

Zur fast gleichen Zeit soll es im Bereich der Sanitäranlagen auf dem Herbstfest zu einem ähnlichen Vorfall gekommen sein. Vermutlich war hier ebenfalls der Festgenommene beteiligt, wie die Polizei schreibt. Zur Klärung dieses Falls bittet die Kriminalpolizei Erding Zeugen, die im Bereich der Toiletten möglicherweise entsprechende Wahrnehmungen gemacht haben, sich telefonisch zu melden (08122/9680).

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema