Erlöserkirche:Feinste Kammermusik

Das "Kunstquartett" spielt Mozart und Beethoven

"Endlich dürfen wieder Konzerte in der Kirche stattfinden!", schreibt Helmut Veihelmann begeistert in seiner Ankündigung. Konkret geht es darum: Das Kunstquartett lädt zu einem Benefizkonzert in der evangelischen Erlöserkirche an diesem Sonntag. Aufgeführt werden zwei Meisterwerke der Kammermusik. Das sogenannte Dissonanzenquartett in C-Dur von Wolfgang A. Mozart, sowie das Quartett c-moll op. 18 Nr. 4 von Ludwig van Beethoven. Letzteres ist ein verspäteter Beitrag zum Beethovenjahr 2020. Das Kunstquartett besteht aus Musikern und Musikerinnen, die in der Erdinger Klassikszene wohlbekannt sind: Michael Friedrich ist erster Geiger im Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks, Charlotte Seßler (Violine) ehemalige Geigenlehrerin an der Kreismusikschule, Ute Auf dem Hövel (Bratsche) Lehrerin an der Kreismusikschule sowie Leiterin des Fraunberger Sinfonieorchesters und Helmut Veihelmann (Violoncello) ist früherer Solocellist im BR-Symphonieorchester. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen.

"Kunstquartett", Sonntag, 19. September, 18 Uhr, Erlöserkirche, Anmeldung Tel. 08122/999 80 90 oder E-Mail an pfarramt@ev-kirche-erding.de.

© SZ vom 16.09.2021 / flo
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB