bedeckt München 18°

Erding:Trunkenheit auf dem E-Scooter

Die Polizei meldet, dass sie am Samstag in Erding einen angetrunkenen Fahrer eines E-Scooters aus dem Verkehr gezogen hat. Der 39-Jährige habe 0,5 Promille Alkohol im Blut gehabt. Da für E-Scooter dieselben Grenzwerte wie bei anderen motorisierten Fahrzeugen gelten, erwarte den Mann nun ein Bußgeld in Höhe von 500 Euro, zwei Punkte in Flensburg und ein Monat Fahrverbot.

© SZ vom 21.06.2021 / flo
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB