Erding:Stadt vergibt Umweltpreis

Die Stadt Erding vergibt auch in diesem Jahr wieder einen Umweltpreis und will damit Bemühungen und Innovationen auszeichnen, die einem besseren Schutz der Umwelt und der natürlichen Lebensgrundlagen dienen, das teilt das Rathaus Erding mit. Es sollen mit der Auszeichnung Vorbilder öffentlich gewürdigt werden, "die sich durch ihr herausragendes umweltbewusstes Verhalten und Handeln von der Allgemeinheit abheben", heißt es weiter. Der Erdinger Stadtrat lobt dazu einen Geldpreis in Höhe von 500 Euro aus. Preisträger können alle Einzel- und juristischen Personen, Personengruppen, Vereine, Schulen und Institutionen sein mit Sitz in Erding. Ausgeschlossen sind politische Parteien und Wählergruppen. Voraussetzung ist, dass eine formlose schriftliche Beschreibung der Maßnahme mit Begründung und möglichst auch mit Bildern eingereicht wird. Alle Teilnehmer erklären sich mit der Veröffentlichung des Materials einverstanden. Bewerbungsschluss ist Montag, 10. Januar. Die Bewerbung ist an das Ordnungsamt der Stadt Erding, Landshuter Straße 1, 85435 Erding (E-Mail: ordnungsamt@erding.de) zu richten.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB