bedeckt München 28°

Erding:ÖDP mit neuem Vorstand

Wolfgang Reiter und Josephine Arnold sind die neuen Kreisvorsitzenden der ÖDP im Landkreis Erding. Bei der Kreisversammlung in Riedersheim in der Gemeinde Bockhorn bestätigten die Mitglieder außerdem Günter Daimer als Kassier, Schriftführer ist nun der frühere Kreisvorsitzende Stephan Treffler. Als Beisitzer wurden Roswitha Bendl, Eva Döllel, Felix Mayr und Christina Treffler gewählt.

Die ÖDP beschloss außerdem, die Initiative zur Einführung eines Lieferkettengesetzes zu unterstützen, wie es in einer Mitteilung heißt. Nur mit diesem gesetzlichen Rahmen würden die "Voraussetzungen für wirksamen Umweltschutz und die Achtung von Menschenrechten durch Unternehmen im Ausland geschaffen". Die Initiative wird auch von Brot für die Welt, dem DGB, Greenpeace und Misereor unterstützt. "Nur so können Firmen auch für Verbrechen im Ausland haftbar gemacht werden." Als erste Aktivitäten kündigte der neue ÖDP-Kreisvorstand Infostände an den kommenden drei Samstagen an. Von 10 bis 12 Uhr können sich Passanten am Kleinen Platz in Erding über die Europäischen Bürgerinitiative "Bienen und Bauern retten", über Massentierhaltung und das Lieferkettengesetz informieren.

© SZ vom 01.07.2020 / sz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite