bedeckt München

Erding/München:Walpertskirchener Spange im Verfahren

Das Eisenbahn-Bundesamt hat die Planfeststellung für die Walpertskirchener Spange eingeleitet, das teilt das bayerische Verkehrsministerium mit. Der neun Kilometer lange Gleisabschnitt verbindet Erding und mit der Bahnstrecke von München nach Mühldorf westlich von Thann-Matzbach. Der Erdinger Ringschluss setzt sich aus drei Teilprojekten zusammen. Für den ersten Abschnitt zwischen Flughafen und Schwaigerloh wurde bereits ein Bau- und Finanzierungsvertrag unterzeichnet werden. Der Abschnitt im Stadtbereich Erding ist seit Mitte 2020 im Planfeststellungsverfahren, die Einwendungen der Betroffenen werden bearbeitet. Mit der Walpertskirchener Spange befindet sich der letzte Abschnitt in Richtung Osten im Planfeststellungsverfahren.

© SZ vom 27.02.2021 / ts
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema