bedeckt München
vgwortpixel

Erding:Mikrozensus umfasst 60 000 Haushalte

Im Rahmen des bundesweit durchgeführten Mikrozensus 2020 werden in Bayern im Laufe des Jahres rund 60 000 Haushalte zu ihrer wirtschaftlichen und sozialen Lage befragt, wie das Bayerische Landesamtes für Statistik mitteilt. Die Haushalte werden nach einem Zufallsverfahren ausgewählt. Meist erfolge die Befragung direkt am Wohnort durch Ehrenamtliche. Außerdem bestehe die Möglichkeit die Angaben per Post, telefonisch oder online abzugeben. Datenschutz und Geheimhaltung seien umfassend gewährleistet, wie das Landesamt mitteilt. Um die Ergebnisse repräsentativ auf die Gesamtbevölkerung übertragen zu können, gilt bei vielen Fragen eine gesetzlich festgelegte Auskunftspflicht, schreibt das Amt weiter.

© SZ vom 25.02.2020 / SZ
Zur SZ-Startseite