Erding: Inzidenzwert 12,3:Keine Covid-Patienten in der Klinik

Zu den bestätigten Covid-19-Fällen im Landkreis sind von Dienstag auf Mittwoch drei neue Fälle hinzugekommen, wie das Landratsamt mitteilt. Die Siebe-Tage-Inzidenz beträgt nach offiziellen Angaben des Robert Koch Instituts (RKI) 12,3. Am Dienstag lag der Wert bei 9,4. Aktuell gelten 30 Personen als infiziert und in Quarantäne befinden sich 106 Personen. Weiterhin werden im Klinikum Erding aber keine Covid-19-Patienten behandelt.

Im Landkreis wurden bisher 141 006 Impfungen verabreicht - damit wurde die Marke von 140 000 geknackt, wie Daniela Fritzen von der Pressestelle des Landratsamtes schreibt. Davon wurden 72 575 Impfungen durch das Impfzentrum koordiniert und 68 431 durch niedergelassenen Ärzte im Landkreis. In den Gesamtimpfungen sind 61 767 Zweitimpfungen enthalten.

Das Impfzentrum, das der BRK Kreisverband Erding betreibt, hat nach Angaben von Danuta Pfanzelt, der BRK-Pressesprecherin, einen neue organisatorischen Leitung. Susanne Wohlberg, die sich hauptsächlich um die Verwaltung kümmere und Elisabeth Schwaiger, die für die Abläufe im nichtärztlichen medizinischen Bereich zuständig sei, lösen Christian König ab. Die beiden sollen in Abstimmung mit dem ärztlichen Leiter des Impfzentrums Hermann Schöberl zusammen arbeiten.

© SZ vom 29.07.2021 / wil
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB