bedeckt München 17°

Erding: Im Rausch:Betrunkener verursacht Unfall

Am späten Freitagabend ist es an der Kreuzung Anton-Bruckner-Straße und Franz-Brombach-Straße in Erding zu einem Verkehrsunfall gekommen, wobei der Verursacher dabei einen ordentlichen Rausch hatte. Der 43-jährige Fahrer eines Wagens aus dem Landkreis Rottal-Inn wollte von der Franz-Brombach-Straße links in die Anton-Bruckner-Straße einbiegen. Dabei übersah er den Wagen eines vorfahrtsberechtigten 42-jährigen Erdingers, der gerade von der Anton-Bruckner-Straße die Franz-Brombach-Straße einbiegen wollte. Es kam zum Zusammenstoß im Kreuzungsbereich. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass der 43-Jährige mit 2,22 Promille erheblich alkoholisiert war. Bei der Kollision wurde der Unfallverursacher leicht verletzt, er wurde zur Behandlung in das Klinikum Erding gebracht. Die Beifahrerin des zweiten Beteiligten erlitt ebenfalls leicht Verletzungen, eine medizinische Versorgung war jedoch nicht notwendig, wie die Polizei mitteilt. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils ein Sachschaden in einer Gesamthöhe von etwa 12 500 Euro.

© SZ vom 14.06.2021 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB